Monty

Monty (geb. März 2018) ist ein hübscher Kater, der aneiner betreuten Futterstelle gefundenwurde, vermutlich ausgesetzt. Die anderen Katzen ließen ihn nicht ans Futter ran und versuchten ihn zu vertreiben.

So kam er ins Tierheim, da er für das Leben auf der Straße zu zutraulich ist. Die ersten Tage im Tierheim waren ungewohnt und beängstigend für ihn, so dass er sich sich im Quarantänekäfig ganz klein machte.

Seit er im Gehege lebt, ist er aufgetaut und lässt sich streicheln und knuddeln, mit den anderen Katzen kommt er gut zurecht.

Seine künftigen Dosenöffner sollten etwas Katzenerfahrung mitbringen, da er sichwahrscheinlich in den ersten Tagen erst einmal zurückziehen wird. Ist er erst mal „angekommen“, wird er ein sehr lieber Kater sein.

Bisher zeigt er kein Interesse am Außengehege, vermutlich weil die Tage, die auf der Straße lebte sehr schlimm für ihn waren. Daher könnte Monty auch gut in eine Wohnungshaltung vermittelt werden, ein gesicherter Balkon wäre schön für ihn.

Monty ist geimpft, gechipt und negativ auf FIV und Leukose getestet, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

Kontakt:

Gabi Hailer
Tel. 07236-932970 oder 0162-9013004
E-Mail: g.hailer@web.de

oder

Nicola Nägele
Tel. 0157-88750808
E-Mail: nicolanaegele@googlemail.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen