Negri und Trifani

Negri (schwarz) und Trifani (dreifarbig) – zwei ganz besondere Fellnasen suchen ein Zuhause

Kater Negri ist am 05.2019 geboren, stammt aus einer Gruppe freilebenden Katzen und wurde wegen seiner Ataxie in Obhut genommen. Seine Ataxi ist eine angeborene Störung der Bewegungskoordination. Sie äußert sich in unkontrollierten Bewegungen. Das schränkt ihn beim Laufen und Stehen ein und er fällt manchmal um. Schmerzen bereitet ihm das nicht. Er benötigt auch keine Medikamente. In der Wohnung kann er allerdings mit Unterstützung seiner Menschen relativ normales Leben führen.

Katze Trifani ist ebenfalls 05.2019 geboren, war auch eine freilebende Katze und wurde am Straßenrand gefunden. Sie wurde wahrscheinlich angefahren, wobei ihre Wirbelsäule beschädigt wurde. Dadurch hat sie Probleme beim Absetzen des Kotes und beim Wasserlassen. Manchmal kann sie den Stuhlgang nicht ganz kontrollieren und man muss ihr beim Wasserlassen auf die Blase drücken, damit sie den Rest alleine schafft. Lähmungen der Hinterbeine hat sie nicht. Allerdings ist die Muskulatur derzeit noch schwach. Die Prognose des Arztes ist, dass sich die Beweglichkeit mit kontrollierter Bewegung und Fürsorge deutlich verbessern kann. Auch sie hat weder Schmerzen, noch benötigt sie Medikamente.

Beide Fellnasen sind trotz ihres Handicaps lebenslustige, fröhliche, gutmütige junge Katzen, die menschliche Nähe genießen und sie beruhigenden empfinden. Sie lieben es gestreichelt und auf den Arm genommen zu werden und lassen Hilfe ohne Murren zulassen. Sie kennen ruhige Artgenossen, Hunde, andere Tiere und auch Kinder und haben hier keine Probleme. Ihre Behinderung hält sie nicht davon ab überall herumzulaufen und am Alltagsleben ihrer Menschen teilzunehmen. Sie haben ein gutes Zuhause mit Menschen, die auf ihre Bedürfnisse eingehen, verdient.

Wer sich darauf einlässt bekommt Fellchen mit besonders tollem Charakter!

Trifani und Negri sind immer zusammen. Sie zu trennen wäre schade, weil sie sich gegenseitig unterstützen und animieren. Eine gemeinsame Adoption wäre ein Traum, auch wenn man sie getrennt vermitteln könnte.

Wir wünschen uns ein ruhiges Zuhause in Wohnungshaltung, gerne mit gesichertem Balkon. Freilauf ist aufgrund ihres Handicaps ausgeschlossen.

Beide Katzen sind FIV und FelV negativ, gegen Parasiten behandelt. Bis zu ihrer Vermittlung sind alle drei gechipt, geimpft, kastriert und haben einen EU Heimtierausweis, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

 

Kontakte:

 

Karlsruhe / Pforzheim und Umgebung:

Gabi Hailer

Tel. 07236-932970 oder 0162-9013004

E-Mail: g.hailer@web.de

 

Stuttgart und Umgebung:

Nicola Jelinek

Tel. 0157-88750808

E-Mail: jelinek.nicola@googlemail.com

 

Rheinland-Pfalz:

Petra Backes

Tel. 0151-54696327

E-Mail: xspain@hotmail.de

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen