Patux und Pola

Patxu (14 J.) und seine Freundin Pola (15 J.) lebten immer zusammen bei einem Paar.
Leider mussten Pola und Patxu in ihrem Zuhause ein Trauma durchleben.

Die Besitzerin der Katzen wurde von ihrem Lebensgefährten getötet und dieser kam in Haft. Anwohner bemerkten das Klagen der hungrigen Katzen und alarmierten die Polizei.
So kamen Pola und Patxu nach dem durchlebten Trauma in ihrem Zuhause ins Tierheim, wo sie sich absolut unwohl fühlten. Pola hatte keinen Lebenswillen mehr.
Daher wurden die beiden auf einer Pflegestelle untergebracht, wo sie sich, ohne Probleme, gut eingelebt haben und auch mit den Katzen der Pflegestelle gut zurechtkommen.
Besonders Patxu ist für sein Alter noch recht agil und verspielt, auch ist er sehr verschmust und anhänglich.

Pola ist etwas ruhiger, zutraulich und verschmust, sie mag es aber ruhiger und geniest es stundenlang auf “ihrem Sessel“ zu liegen und zu dösen.
Wir wünschen uns für die beiden Senioren ein liebevolles, ruhiges Zuhause, in dem sie ihre letzten Jahre verbringen dürfen.
Pola und Patxu kennen gesicherten Freigang, daher wäre ein gesicherter Balkon oder Garten ideal.
Beide sind entwurmt, gechipt, geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

Kontakte:

Karlsruhe / Pforzheim und Umgebung:
Gabi Hailer
Tel. 07236-932970 oder 0162-9013004
E-Mail: g.hailer@web.de

Stuttgart und Umgebung:
Nicola Jelinek
Tel. 0157-88750808
E-Mail: nicolanaegele@googlemail.com

Rheinland-Pfalz:
Petra Backes
Tel. 0151-54696327
E-Mail: xspain@hotmail.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen