Noir und Thai

Beide gechipt, geimpft und kastriert.

FIV und FelV negativ

Tollwutimpfung wird bis zur Vermittlung  noch gemacht.

 

Die zwei ganz besonders lieben Fellchen haben sich im Tierheim angefreundet. Sie sind immer zusammen, spielen miteinander und verbringen die ganze Zeit gemeinsam.

Zwischenzeitlich befinden sie sich auf Pflegestelle.

Wir wollen die Noir und Thai auf keinem Fall trennen und suchen für beide zusammen ein neues Zuhause.

 

Noir ist ruhig und ausgesprochen lieb. Er mag andere Katzen.

 

Thai war anfangs etwas schüchtern und zurückhaltend. Mit etwas Geduld hat er aber Vertrauen gefasst. Mittlerweile ist er sehr lieb, schmusig, verspielt und lässt sich auch gerne streicheln.

 

Zu Hunden haben beide keinen Kontakt, daher wissen wir nicht wie sie sich verhalten würden.

 

Noir hat eine sehr traurige Vorgeschichte.

Der arme Schatz wurde verletzt auf der Straße aufgefunden. Wir vermuten aber, dass er ausgesetzt wurde, denn von seinem lieben Charakter her ist davon auszugehen, dass er ein Hauskater war. Als wir ihn fanden hatte er eine Verletzung am unteren Ende der Wirbelsäule. Sein Schwanz war abgestorben und musste operativ entfernt werden. Wir wissen nicht, was ihm angetan wurde.
Aber er konnte gerettet werden, hat sich von seinen Verletzungen sehr gut erholt und hat auch trotz allem sein tolles Wesen behalten.  Er ist so ein Schatz und mit seinem Kumpel Thai ein wunderbares Team.
Wir sind so froh, dass der hübsche Noir wieder so glücklich und fit geworden ist.
Der fehlende Schwanz schränkt ihn nicht ein und tut seiner Schönheit keinen Abbruch.
Wir sind auch überglücklich, dass er keine weiteren Einschränkungen hat. Er läuft und springt ganz normal und nutzt auch selbständig die Katzentoilette.
Er erhält lediglich noch Minipres 1mg Tabletten (ca. 3 EUR für 60 Tabletten), um ihn gesundheitlich noch zu unterstützen. Mehr ist zum Glück nicht nötig.
Wir wünschen uns für beide zusammen in ein ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen, liebevollen Menschen, die solche kleinen Goldstücke verhätscheln möchten.
Eine geräumige Wohnung mit einem gesicherten, sonnigen Balkon/Garten wäre schön für die Noir und Thai, aber auch späterer Freigang in besonders sicherer Lage wäre in Ordnung.

Beide sind kastriert, entwurmt, gechipt, geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

 

Kontakte:

 

Karlsruhe / Pforzheim und Umgebung:

Gabi Hailer

Tel. 07236-932970 oder 0162-9013004

E-Mail: g.hailer@web.de

 

Stuttgart und Umgebung:

Nicola Jelinek

Tel. 0157-88750808

E-Mail: jelinek.nicola@googlemail.com

 

Rheinland-Pfalz:

Petra Backes

Tel. 0151-54696327

E-Mail: xspain@hotmail.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen