Van Gogh

Van Gogh (geb. ca. März 2017) wurde streunend auf der Straße gefunden, da er miauend hinter den Menschen herlief, vermuten wir, dass er ausgesetzt wurde.
Seinen Namen hat er wegen seines Ohres bekommen, da ein Stück des Ohres fehlt.
Van Gogh wurde ins Tierheim gebracht, dort stellte sich heraus, dass er ein lieber, verschmuster Kater ist, der den Kontakt zu Menschen sucht.

Auch mit den anderen Katzen im Katzengehege kommt er gut zurecht. In seinem neuen Zuhause sollte ein gesicherter Balkon vorhanden sein, aber auch Freigang in ruhiger

Lage wäre denkbar. Der Kater könnte in Katzengesellschaft leben, aber auch als Einzelprinz bei Menschen, die Zeit für ihn haben, würde er sich wohl fühlen.

Van Gogh ist kastriert, entwurmt, gechipt, geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

 

Kontakte:

 

Karlsruhe / Pforzheim und Umgebung:

Gabi Hailer

Tel. 07236-932970 oder 0162-9013004

E-Mail: g.hailer@web.de

 

Stuttgart und Umgebung:

Nicola Jelinek

Tel. 0157-88750808

E-Mail: jelinek.nicola@googlemail.com

 

Rheinland-Pfalz:

Petra Backes

Tel. 0151-54696327

E-Mail: xspain@hotmail.de