Zape

Name: Zipi & Zape

Geschlecht: männlich

Geb.: 10 / 2014

Rasse:

Größe/Gewicht: 50 cm

Aufenthaltsort: CAAD Penedés

Hier kommen Zipi und Zape, zwei unserer größten Sorgenkinder…..

Die beiden 7 Jahre alten Brüder wurden von einer älteren Dame adoptiert, als sie noch ganz kleine Welpen waren.

Leider kam es, wie es kommen musste und die alte Dame konnte nicht mehr allein in dem Haus leben und das Haus wurde verkauft..
Zipi und Zape wurden aus ihrer gewohnten und behüteten Umgebung gerissen und zu den Nachbarn gebracht, die ein neues Zuhause für sie suchen wollten.
Die beiden Hunde drehten völlig durch vor Kummer und Sorge, denn sie waren nun draußen gegenüber von ihrem Zuhause im Garten untergebracht und versuchten mit aller Macht wieder zu ihrem geliebtem Heim zu kommen. Sie versuchten verzweifelt den Zaun durchzukauen bis ihre Mäuler blutig waren und die Nachbarn sie in ihrer Not an die Kette legten.
Der seelische Stress zeigte sich noch mehr, nachdem beide Hunde nur noch an der Kette lagen und letztendlich brachten die Nachbarn sie ins Tierheim. Dort sitzen sie nun traurig im Zwinger und verstehen die Welt nicht mehr, zumal der Lärm der vielen anderen Hunde sie zusätzlich stresst.
Es ist immer wieder traurig, welche Schicksale die Tiere erleiden und wir hoffen so sehr, dass es liebe Menschen gibt, die beiden Hunden oder auch nur einen der Brüder ein Zuhause schenken würden.
Beide Hunde haben noch nicht sehr viel in ihrem Leben kennengelernt und sind tendenziell eher schüchterne und vorsichtige Hunde. Zipi ist der mutige der beiden Brüder und auch aktiver und verspielter. Seine etwas offenere Art hilft seinem schüchternen Bruder oftmals auch Vertrauen zu fassen. Zape ist der schüchterne der beiden Brüder und folgt seinem Bruder auf Schritt und Tritt. Der psychische Stress und der Verlust seines Frauchens haben ihm einige Wunden im Gesicht beschert, die nun langsam abheilen. Wenn Zape ohne seinen Bruder spazieren geht, ist er sehr schüchtern und ängstlich, aber läuft gut an der Leine. Beide Hunde sind verträglich mit anderen Hunden.
Wer gibt diesen lieben Seelen wieder das Vertrauen in die Menschen zurück? Es wäre sicherlich das größte Weihnachtsgeschenk für Zipi und Zape und für uns auch:-)